Nach der behandlung

Es ist wichtig, dass Sie 3 Wochen nach dem Eingriff, für eine Nachkontrolle, zu einem/Ihrem Gynäkologen gehen. Dort wird kontrolliert, ob sich noch Gewebereste in der Gebärmutter befinden und ob es eventuell zu einer Infektion gekommen ist. Weitere wichtige zu besprechende Punkte sind Empfängnisverhütung und Aufklärung über vorbeugende Maßnahmen gegen sexuell übertragbare Infektionen.

Zuletzt geändert am 07/30/2014 - 10:52